Veranstaltungen
im Regionalkreis Rhein-Main


 

Wiesbadener  Schule gewinnt
internationalen Jugendpreis

Die Jury des unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten und seiner Amtskollegen in den europäischen Partnerregionen Hessens stehenden jährlichen Jugendpreiswettbewerbs hat jetzt die diesjährigen internationalen Preisträger ausgewählt.

Dabei hat die Wiesbadener Jugendschauspielschule Scaramouche Academy mit ihrem Beitrag zum Thema "Musik verbindet Kulturen" den 2. Preis gewonnen. Peter H. Niederelz, Mitglied des Vorstands der den Wettbewerb durchführenden "JugendpreisStiftung – Wettbewerb in den Regionen Europas" und Mitglied der Jury, sagte zur Begründung, dass besonders die internationale, völker- und menschenverbindende Art dieser Arbeit überzeugt habe.

Die Preisverleihung wird am Freitag, 24. Mai, um 10 Uhr im Festsaal des Hessischen Europa-Ministeriums, Luisenstraße 13 in Wiesbaden stattfinden.

Zu dieser Preisverleihung, bei der die Wiesbadener Jugendschauspielschule ihre preisgekrönte Arbeit vorstellen wird, lädt Peter H. Niederelz, auch in seiner Funktion als TELI-Regionalkreisvorsitzender Rhein-Main, herzlich ein.



TELI-Regionalkreis Rhein-Main lud zur
"Wissenschaftlichen Weinprobe" nach Wiesbaden

Die TELI lud in Zusammenarbeit mit der Europa-Union-Deutschland und der neuen Hochschule Geisenheim ein zu einer

Wissenschaftlichen Weinprobe
(mit Riesling und Weißwurst)

am Samstag, den 18. Mai um 11:00 Uhr in die Biebricher Weinstubb,
Breslauer Straße 18, Landeshauptstadt Wiesbaden.

Probenleitung: Herr Prof. Dr. Klaus Schaller, langjähriger Direktor der Forschungsanstalt Geisenheim.

Verteten war neben Prof. Dr. Detlev Reymann, dem Präsidenten der Hochschule Rhein-Main, auch Sven Gerich, seit 10. März der neue Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden (auch wenn es die Rathaus-Webseite offenbar noch nicht weiß).


 

Aktuell 2013: Fahrt nach Brüssel im März 2013

Brüsseler Noten

„In Brüssel werden die Noten geschrieben, nach denen in Deutschland, Hessen und Wiesbaden Musik gemacht wird“, sagte Friedrich von Heusinger, der Leiter der Hessen-Vertreter in Brüssel vor den 37 Besuchern, die vom 18. bis 20. März  auf Einladung der überparteilichen Europa-Union, Wiesbaden/Rheingau-Taunus, und der Journalistenvereinigung für technisch-wissenschaftliche Publizistik (TELI) in Brüssel waren.

Unter Leitung von Peter H. Niederelz, Vorsitzender der Europa-Union in Wiesbaden und Mitglied des Bundesvorstands der Vereinigung der TELI, fanden in Brüssel Gespräche statt.

Erster  Gesprächspartner war Dr. Udo Bullmann, MdEP und Vorsitzender der SPD-Abgeordneten im Europäischen Parlament. (Bild: Gruppe mit MdEP Udo Bullmann).

Er erläuterte der Gruppe, wie das wichtiger gewordene EU-Parlament arbeitet. Zypern, Fluglärm, Energie waren weitere Themen. Es folgten  weitere Gespräche mit hochrangigen Vertretern der EU-Kommission unter anderem über das neue EU-Forschungsprogramm, bei der NATO , der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland und der Hessen-Vertretung.

Peter H. Niederelz

"Bericht aus Brüssel 06/2013" der Vertretung des Landes Hessen
bei der Europäischen Union


Frühere Veranstaltungen (Auswahl):


Presse-Club Villa Clementine, Wilhelmstraße 19, Wiesbaden
Dienstag, 3. März 2009, 19:30 Uhr

Energiesparen als Energiequelle

mit Dipl.-Ing. Phys. Edmond D. Krecké,

Der vielseitige Luxemburger Krecké (75), der in Wiesbaden und Monaco lebt, war unter anderem am Bau der Stadt Brasilia und anderen internationalen Projekten beteiligt. Zuletzt beschäftigte er sich mit Nullenergiegebäuden. Er ist Präsident der Isomax Bauunternehmen in Luxemburg und Erfinder des gleichnamigen Systems zur Erdwärmenutzung: www.isomax-terrasol.eu


TELI-Jahresveranstaltung und Mitgliederversammlung

Wiesbaden, 16.–17. Oktober 2008

Freitag, 17. Oktober:
Besuch der Forschungsanstalt Geisenheim

Die Zukunft des Weinbaus

Jeder interessierte Journalist ist willkommen. Anmeldung erforderlich.

Programm, Details und Anmeldung

Freitag, 17. Oktober, 14 bis ca. 17 Uhr
im PresseClub Wiesbaden

TELI-Mitgliederversammlung 2008


Dienstag, 30. Oktober 2007, 19:00 Uhr
Presse-Club Wiesbaden

Prof. Dr. Hermann Scheer, Präsident des Weltverbandes für erneuerbare Energien

Können die Regenerativen unsere Energiezukunft sichern?

Moderation: MinR Peter H. Niederelz


Dienstag, 18. September 2007, 19:30 Uhr
Presse-Club Wiesbaden, Villa Clementine, Wilhelmstraße 19

Frauke Müller, Pressechefin Grand Hotel Heiligendamm

Der G8-Gipfel und seine Bedeutung für die Tourismusregion

Moderation: Peter H. Niederelz


Dienstag, 3. Juli 2007, 19:30 Uhr
Presse-Club Wiesbaden, Villa Clementine, Wilhelmstraße 19

Barbara Gessler , EU-Kommission

Wie erfolgreich war die deutsche EU-Ratspräsidentschaft
und kommt das Europäische Technologieinstutut in die Rhein-Main-Region?

Moderation: Peter H. Niederelz


Alle TELI-Kollegen sind herzlich zu diesen Veranstaltungen eingeladen.
Kontakt zu Peter Niederelz: mobil 01743022926


Dienstag, 5. Juni 2007, 19:30 Uhr
Presse-Club Wiesbaden, Villa Clementine, Wilhelmstraße 19

Franz-Hermann Brüner, Generaldirektor von OLAF

Ist die EU besonders anfällig für Betrug?

Moderation: Peter H. Niederelz


Forschungsanstalt Geisenheim
65366 Geisenheim
am Freitag, 15. Dezember 2006, 10-14:30 Uhr
Hörsaal 30

Die EU legt mit nahezu 51 Milliarden Euro für die Laufzeit von 2007 bis 2013 das weltweit größte Forschungsförderprogramm auf. Der Bereich "Biotechnologie, Landwirtschaft, Ernährung" nimmt hier einen besonderen Platz ein. Unterthemen werden sein: "Nachhaltige Produktion, Tier- und Umweltschutz", "Lebensmittelsicherheit und Innovationen im Futtermittelbereich" und "Nachwachsende Rohstoffe und innovative Biomasseproduktion". Mehr dazu vermittelt die

Einführungskonferenz zum 7. EU-Forschungsrahmenprogramm

Kontakt: TELI-Mitglied MinR Peter H. Niederelz.

Details zum Download als pdf

Das Portal der EU: http://europa.eu/index_de.htm

EU-Forschung: http://ec.europa.eu/research/index_de.cfm


Das Portal der EU: http://europa.eu/index_de.htm + + + EU-Forschung: http://ec.europa.eu/research/index_de.cfm


Wiesbaden
Dienstag, 28. November 2006, 19:30 Uhr
PresseClub Landeshauptstadt Wiesbaden, Villa Clementine, Wilhelmstraße 19,

"Wege aus der Erpressbarkeit - Mit neuen Technologien weg vom Öl"

Prof. Dr. Manfred Popp, Vorsitzender des Vorstand des Forschungszentrums Karlsruhe

Eine gemeinsame Veranstaltung des Presse-Clubs Landeshauptstadt Wiesbaden und der TELI, Regionalkreis Rhein-Main

Kontakt und Anmeldung: Peter H. Niederelz.

Alle TELI-Kolleginnen und Kollegen sind herzlich willkommen.

 


zurück zur vorigen Seite

Aktuell im TELI-Blog:


Aktuell 2012:

In Vorbereitung sind zwei weitere Veranstaltungen mit a) dem Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft und b) mit Prof. Fritz Vahrenholt.

Als neuen Veranstaltungsort haben wir den historischen Lesesaal der
Hochschul- und Landesbibliothek in Wiesbaden gewinnen können.


© TELI 2015, v. i. S. d. P.: Arno Kral, 1. Vorsitzender
Redaktion: Nina Eichinger, E-Mail nina.eichinger (at) teli.de
Vorsorglich, aber ausdrücklich distanzieren sich TELI und Redaktion unter Bezug auf das LG-Urteil Hamburg vom 12.05.1998 von allen Web-Inhalten,
die über Links aus dieser Website zu erreichen sind, auf deren Veröffentlichung sie aber keinerlei Einflussmöglichkeit haben.